Skip to main content

Erdgas als Kraftstoff - CNG

Ein alternativer Kraftstoff um Kosten zu sparen.

CNG tanken in Neumarkt –

AVIA-Tankstelle, Dreichlingerstraße 41

Tankstellen-Info

Erdgas wird nicht nur als Heizenergie eingesetzt, sondern immer mehr als Kraftstoff. Erdgas-Fahrzeuge werden wieder beliebter. Mit Erdgas fahren Sie nicht nur umweltschonend, sondern sparen auch beim Tanken. An über 900 Erdgastankstellen kann in Deutschland CNG getankt werden.

Viele der führenden Autohersteller bieten serienmäßige Erdgasfahrzeuge an. Damit entfällt die problematische Umrüstung, bei der Gewährleistungsfragen der Hersteller tangiert werden. Wer sein Fahrzeug trotzdem umrüsten möchte, weil ein Neukauf nicht infrage kommt, sollte auf Nummer sicher gehen und dies bei einer dafür zertifizierten Werkstatt durchführen lassen.

Mehrkosten kalkulierbar

Die Mehrkosten eines neuen Erdgasfahrzeuges oder einer Umrüstung lassen sich – je nach Kilometerleistung des Fahrzeuges – mehr oder weniger schnell amortisieren. Der Käufer eines Erdgasautos spart nicht nur an der Tankstelle, sondern auch durch finanziell Anreize beim Kauf durch Erdgasversorger, Autohersteller. Einige Autoversicherer bieten spezielle günstige Tarife für Erdgasfahrzeuge an.

Eine wichtige Rolle spielen Umweltaspekte:

Der Ausstoß von Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid-, Ruß- und anderen Partikelemissionen werden beim Einsatz des Kraftstoffs Erdgas nahezu vollständig vermieden. Im Vergleich zu einem Benziner verursacht Erdgas bis zu 25 Prozent weniger Kohlendioxid. Dies ist der Grund, warum die Bundesregierung Erdgas bis 2026 steuerlich begünstigt. Ein Vorteil, den die Gasversorger an die Endkunden durchreichen. Wenn in deutschen Ballungszentren Fahrverbote drohen, werden Erdgasfahrzeuge davon nicht betroffen sein.

Auf zur „grünen Null“: Biomethan tanken, Umwelt schonen!

Ein Leben ohne Auto ist möglich – doch so richtig verzichten möchte auf den Luxus der jederzeitigen Mobilität in Wahrheit doch niemand. Auch wir lieben die Freiheit und Flexibilität, die der Pkw mit sich bringt.
Gleichzeitig aber lieben wir auch unsere Umwelt. Deswegen bekommen Sie an unseren Zapfsäulen nachhaltiges Biomethan!

Wirklich umweltfreundlich ist nämlich nur das Fahren mit 100 Prozent Biomethan. Denn: Das Grüne Gas, das z.B. aus organischen Rest- und Abfallstoffen, wie dem Inhalt der Bio-Tonne hergestellt wird, bringt es in
Sachen CO2 fast auf eine „grüne Null“! Selbst fossiles Erdgas wird durch das Beimischen von Biomethan viel umweltfreundlicher als klassischer Sprit.

    Übrigens: Allein das Reststroh in Deutschland würde für ca. 7 Mio. CNG-PKWs reichen.

    Biomethan ist ...

    • nahezu CO2-frei
    • umweltfreundlich durch weniger Schadstoff-,
    • Partikel- und Lärmemissionen
    • genauso leistungsfähig wie Erdgas
    • in jedem Erdgas-Fahrzeug sofort einsetzbar
    • reproduzierbar und damit stets verfügbar
    • in Deutschland hergestellt
    • ideal zur Reduzierung von CO2-Flottenwerten
    • bis Ende 2023 mautbefreit

    Wer Geld sparen will und die Umwelt entlasten möchte, für den bieten Erdgasautos gute Möglichkeiten.

    Gleichzeitig besitzt die Motortechnik von Erdgasantrieben noch große Entwicklungspotenziale.

    Ähnlich wie bei den Dieselfahrzeugen, werden die Motoren in Zukunft kontinuierlich optimiert.

    So planen verschiedene Hersteller das Angebot von Turbo-Motoren mit Erdgasantrieb. Erste Prototypen existieren bereits.