Skip to main content

Rödl energie News

Unsere Meldungen im Überblick

Zukunftstechnologie Brennstoffzelle

Mit dem VITOVALOR PT2 von Viessmann bieten wir Ihnen eine innovative Technik zur Erzeugung von Strom und Wärme. Er eignet sich besonders für Ein- und Zweifamilienhäuser, sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung, und überzeugt mit deutlichen Umweltvorteilen.

Bauleiter Markus Häusler freut sich. Inzwischen konnte er schon die dritte Brennstoffzellen-Heizung in Betrieb nehmen. Mit der neuen Technologie profitieren die Kunden von niedrigen Stromkosten und einer deutlichen CO2-Einsparung, bis zu 50 % gegenüber einer getrennten Strom- und Wärmeerzeugung. Außerdem gibt es hohe staatliche Förderungen für den Einbau. Wer einen Wärmebedarf von 25 000 kWh pro Jahr und einen jährlichen Strombedarf von bis zu 6200 kWh abdecken möchte, ist mit dem System von Viessmann gut aufgestellt. Die Vitovalor PT2 bietet genug Power für Ein- und Zweifamilienhäuser. Mit der im Tagesverlauf produzierten elektrischen Energie von bis zu 18 kWh können Sie den Grundbedarf eines Haushalts abdecken. Dabei produziert die Vitovalor PT2 bis zu 45,5 Stunden ohne Unterbrechung Strom. Im Anschluss regeneriert die Brennstoffzelle für 2,5 Stunden und steht dann wieder zur Stromproduktion zur Verfügung. Das integrierte Gas-Brennwertgerät schaltet sich automatisch zu, wenn die Wärme aus dem Brennstoffzellenmodul nicht ausreicht, etwa in Spitzenzeiten oder wenn innerhalb kurzer Zeit viel warmes Wasser benötigt wird.


Haben wir Sie neugierig gemacht? In den nächsten Rödl energie-Reporten möchten wir Sie näher mit dieser Technologie vertraut machen und Ihnen tiefere Einblicke in die Funktionsweise, Fördermöglichkeiten für den Einbau und Erfahrungsberichte unserer Kunden geben.